Lade Veranstaltungen

Angelika Ebbinghaus liest aus ihrem Roman „Der Fall Anna S“. Es geht um Liebe und Ehebruch, was in Mord und Todesstrafe endet, nach einer wahren Begebenheit im Jahr 1835.

Marion Reich vom Bremer Frauenmuseum zeichnet das Schicksal der revolutionären Schriftstellerin Louise Aston (1814-1871) nach, eine Vorkämpferin für Demokratie und Frauenemanzipation. Sie lebte einige Zeit auch im skandalumwobenen Bremen.

 

Nach oben